Warum die eigene Biografie als Hörbuch?

Kurzantwort: Ein Hörbuch ist einzigartig – ein Geschenk für das Leben!

Und jetzt etwas ausführlicher!
In einer Welt voller bunter Bilder, schneller Informationen und impulsiver Reize schafft ein Hörbuch eine Atmosphäre der Ruhe. Der Klang Ihrer Stimme vermittelt eine Nähe und eine Vertrautheit, die in geschriebener Form schlicht nicht zu erreichen ist.

Eine Biografie zu schreiben, ist eine große Herausforderung. Das Medium muss beherrscht werden, sonst klingt es schnell holprig, wird der Persönlichkeit nicht gerecht.

Beim Erzählen liegen die Dinge völlig anders. Geschichten erzählen, das können wir, lernen es von Kindesbeinen an, es ist für uns die natürlichste Form der Kommunikation.

Erzählen ist eine Form des Erinnerns, die jeder von uns beherrscht, denn auch im Alltag tauschen wir ständig mündlich Informationen aus. Und auch da transportiert das gesprochene Wort mehr als nur die reine Information. Betonungen heben Dinge hervor, und die eigene Stimme erzeugt bei Zuhörer eine große emotionale Tiefe. Das geht mit Schreiben auch, keine Frage, aber sie brauchen Jahre, um dort hinzukommen.

Ich habe es selbst erlebt, so ist die Idee zum „Icherzähler“ überhaupt entstanden. Als Radiomacher arbeite ich jeden Tag mit meinem Aufnahmegerät, und irgendwann habe ich aus einer Laune heraus meine Mutter befragt, zu ihrer Kindheit, zu Wendepunkten in ihrem Leben, zu Dingen, die sie in all den Jahren besonders berührt haben. Ich war sehr überrascht, was ich in diesen Stunden alles erfahren habe, was ich vorher nicht wußte, was ich einfach nie gefragt hatte. Das waren sehr besondere Momente.

Meine Mutter ist inzwischen nicht mehr da und es hat eine Weile gebraucht, bis ich mir diese Aufnahmen wieder anhören wollte, zu groß war zunächst die Angst vor dem Schmerz.

Aber irgendwann habe ich mich dann doch getraut, und es war ganz anders, als ich gedacht hatte . Durch ihre Stimme, durch ihre ganz besondere Art des Sprechens war meine Mutter sofort wieder sehr präsent, das war eine unglaubliche schöne Form der Erinnerung, ich war sehr dankbar, ihr auf diese Weise nochmal nahe sein zu können.

Die eigene Geschichte einzigartig dokumentiert, eingebettet in die Familiengeschichte, ist sie ein Zeitdokument, das einen Bogen über Generationen spannt.

Ziehen Sie mit Ihrem Hörbuch eine ganz besondere, eine sehr persönliche Bilanz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.